• Andrea Hohmann

Mit Demut und Hingabe

„Demut“ und "Hingabe" klingen für manche unterwürfig und kriecherisch und lösen bei ­vielen Menschen unwillkürlich Unbehagen aus. Die Vorstellung von Demut und Hingabe wird häufig verbunden mit Auslieferung, ja Kapitulation. In diesem Sinn aktiviert die Vorstellung von Hingabe eine Urangst, die viele Menschen kennen: die Angst vor Auflösung, die Angst, dass nichts mehr von einem übrig bleibt.

Doch richtig verstanden, sprechen wir hier von einer inneren Haltung. Eine Haltung, die tiefen Respekt vor der Größe des Seins, des Lebens und der Natur ist.

Demut wirkt durch Anerkennung und Akzeptanz der eigenen Grenzen.

Annahme und Einsicht, dass es immer eine Differenz gibt zwischen dem Ideal und den eigenen Möglichkeiten, ist gelebte Demut. Mit Demut machen wir uns nicht klein, stellen unser Licht nicht unter den Scheffel, sondern lassen unser Licht leuchten und übernehmen Verantwortung für unser Tun. Damit geben wir allen anderen die Erlaubnis, dasselbe zu tun.

Durch die Hingabe findet die Demut ihre Vollendung. Ohne Hingabe entsteht nichts Großes. Es bedeutet, sich einer Sache voll und ganz zu verschreiben. Mit Hingabe machen wir das, wofür wir bereit sind, alles zu geben, auch bereit sind Opfer zu bringen. Wenn wir nur darauf hoffen, dass Andere etwas tun, ohne selbst die Verantwortung zu übernehmen, geben wir uns dem Leben, dem Tun nicht hin. Hingabe bedeutet, sich einlassen, einverstanden sein, etwas mit ganzem Herzen tun. Hingabe und Demut zeigen uns, dass alles Sein auf eine universelle Weise zusammenhängt - Dass unser Sein auf alles wirkt. So wie die einzelne Zelle eines Körpers, die ihren Auftrag erfüllt, und somit an der Entwicklung und dem Erhalt des Ganzen teilhat.

Mit Demut und Hingabe verstehen wir, dass nicht alles möglich ist und dass wir unser Leben nicht allein bewältigen können.

Mit Demut und Hingabe verstehen wir, dass es ein WIR gibt und damit auch eine Form von Liebe und zwar die Bedingungslose.

Wir haben es als sehr lohnenswert erlebt, über "Demut" und "Hingabe" nachzudenken und damit einiges in unserem Leben neu überdacht.

Viel Freude wünschen wir Euch :)

Wenn Du wahre Größe erreichen willst, dann werde zum Experten in Größe,

indem Du die Größe in allem um Dich herum erkennst.

Wenn Du angesichts dieser Größe Dankbarkeit und Demut empfinden kannst,

dann entsteht Deine eigene Größe.

(Frank Obels)

Judith Menne und Andrea Hohmann

1 Ansicht

Andrea Hohmann Gesundheitspraxis

  • Facebook Social Icon

"In Gehrden stecken viele Fähigkeiten und Stärken, die gesehen und entdeckt werden wollen!"

wir sind Gehrden.png

Wir sind Gehrden - Gemeinsam stark.

Eine Initiative der Geschäftsleute in Gehrden