• Andrea Hohmann

Warum nicht mehr jammern?

Warum sollte ausgerechnet ICH mit dem Jammern aufhören?

„Was ist, wenn mir wirklich viel Sch…. passiert? Ich habe ein Recht, mich zu beschweren, zu klagen und zu jammern!“

Natürlich hat jeder das Recht zu klagen und zu jammern. Doch was genau haben wir davon? Hilft es mir wirklich, über den Autofahrer vor mir zu jammern? Geht es mir damit besser?

Ich glaube, wir beschweren uns so oft, weil wir meinen, Anspruch auf etwas zu haben. Wir meinen, wir verdienen etwas Besseres.

Dieses Anspruchsdenken ist die Grundlage für das viele Jammern und Klagen. Es geht nicht um konstruktive Kritik, die sachlich, ohne Emotionen ausgesprochen wird. Es geht um das Lamentieren über, die doofen Kunden, der Autofahrer vor mir, die Kollegin mit ihrem schrägen Outfit, das anstrengende Training….

Energie folgt der Aufmerksamkeit -  sich zu beschweren zieht eine ganze Menge an Problemen nach sich.

Jedes Mal, wenn wir uns über etwas beklagen, verstärken wir diese negativen Gedanken. Das Problem wird in der eigenen Wahrnehmung mit jeder Beschwerde ein bisschen größer. Und sehr bald wird das ganze Denken von dieser negativen Einstellung ausgefüllt. Wir bekommen Stress mit dem Einkaufen und dem Autofahren, weil wir das Negative erwarten. Dies führt dazu, dass unsere Frustrationstoleranz immer niedriger wird.

Ich habe dieses Experiment schon mehrmals begonnen. Auch wenn ich die 21 Tage ohne Jammern und Klagen noch nicht geschafft habe, hat sich das Tragen des Armbandes immer gelohnt.,

Ich war entspannter und zufriedener.

Ich hatte noch mehr Spaß am Leben.

Die zwischenmenschlichen Begegnungen waren wohltuend, weil nicht mehr gelästert und geklagt wurde.

Meine Aktivitäten waren produktiver und erfolgreicher.

Und die Menschen in meinem Umfeld, die sich auch dieser Herausforderung stellten, berichten ähnliche Dinge.

Also ist es wohl gut weniger zu jammern, weil dass ein Weg zu mehr Glück und Zufriedenheit sein kann.

Und das Band am Handgelenk ist eine wunderbare Erinnerung. Eine Erinnerung an mehr Zufriedenheit und Glück.

Und davon wünschen wir uns doch alle mehr.

Judith Menne und Andrea Hohmann


0 Ansichten

Andrea Hohmann Gesundheitspraxis

  • Facebook Social Icon

"In Gehrden stecken viele Fähigkeiten und Stärken, die gesehen und entdeckt werden wollen!"

wir sind Gehrden.png

Wir sind Gehrden - Gemeinsam stark.

Eine Initiative der Geschäftsleute in Gehrden